„Sexismus: Männer sind verunsichert? Gut so!“ von Matthias Kreienbrink auf EditionF

„Im diskursiven Rauschen um Sexismus und Missbrauch geben sich viele Männer überrascht – oder missverstanden. Nehmt dieses Unbehagen an, denn es geht ausnahmsweise nicht darum, wie wir uns fühlen, schreibt unser Autor Matthias Kreienbrink.“

„Nein, es geht jetzt nicht darum, wie Männer sich fühlen.“

Danke an Matthias Kreienbrink und EditionF für diesen Artikel!

Lesenswert!

Sexismus: Männer sind verunsichert? Gut so!

1 Kommentar

  1. Grundsätzlich bin ich der Meinung das man einfach Abstand bewahrt.
    Man sollte doch in der Lage sein, den Grad der Vertrautheit realistisch einschätzen zu können. Und wenn ich mit jemandem nicht vertraut bin, dann fasse ich ihn/sie nicht an (ausgenommen ein Handschlag zur Begrüßung oder Verabschiedung), so einfach ist das.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s