Frauen Lesenswert Psychische Erkrankungen

„Hey, Hollywood: Psychische Erkrankungen sind nicht „sexy“ – „The Virgin Suicides“ oder „Tote Mädchen lügen nicht“ zeigen psychisch kranke Frauen als verträumte, faszinierende Schönheiten. Warum das so gefährlich ist.“- aus Broadly.Vice

„Zerzaustes Haar, zusammenhangloses Gebrabbel, glasiger Blick und viel nackte Haut: Auch wenn die medizinische Sicht auf psychische Krankheiten bei Frauen über die Jahre hinweg große Fortschritte gemacht hat, ist die Art und Weise, wie Hollywood sie aufgreift, größtenteils gleich geblieben. Seit Jahrhunderten schon stellen (hauptsächlich männliche) Künstler psychische Probleme bei Frauen als etwas Romantisches, ja sogar Erotisches, dar. Mehr noch: Durch ihre Faszination mit der überholten und veralteten „Hysterie“-Diagnose überschatteten Männer mit ihrer Darstellung psychisch kranker Frauen die wahren Geschichten der Leidenden.“

Link zum ganzen Artikel:

„Hey, Hollywood: Psychische Erkrankungen sind nicht „sexy“ – „The Virgin Suicides“ oder „Tote Mädchen lügen nicht“ zeigen psychisch kranke Frauen als verträumte, faszinierende Schönheiten. Warum das so gefährlich ist.“- aus Broadly.Vice

Lesenswert!

 

Bild: Kirsten Dunst in „The Virgin Suicides“ | Foto: imago | Cinema Publishers Collection

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s