Diese Filme dürfen an Karfreitag nicht gezeigt werden – um „religiöses Empfinden“ nicht zu verletzen

„Am Karfreitag dürft ihr nicht nur nicht tanzen, sondern auch nicht Das Leben des Brian öffentlich zeigen.“

Am Karfreitag herrscht (zumindest in Bayern) nicht nur Tanzverbot, sondern, was viele nicht wussten, eine Indexliste von Filmen, die am Karfreitag nicht öffentlich (z.B. im Fernsehen) nicht gezeigt werden dürfen. Der Grund: Der Karfreitag ist ein Trauertag und sogenannter „stiller Feiertag“ und „gotteslästerliche Filme“ könnten die religiösen Gefühle gläubiger Christ*innen verletzen.

Frage: Hallo?!! Ähm??? Mittelalter???

Ze.tt hat anlässlich dieses Verbots eine Liste von indizierten Filmen erstellt und mit Trailer-Links versehen, für den Fall dass man sie sich, natürlich ganz verborgen im Privaten, trotzdem reinziehen will.

Die Rangliste:

  1. Das Leben des Brian
  2. The Rocky Horror Picture Show
  3. Vier Fäuste gegen Rio
  4. Police Academy – Dümmer als die Polizei erlaubt
  5. Der Terminator
  6. Top Gun
  7. Mad Max
  8. Lammbock

Mich treibt nun die Frage an, wenn ich „Topgun“ nicht gezeigt werden darf, wie ises dann mit „Full Metal Jacket“?! Und: gibt’s auch indizierte Serien?

Der Link zum Artikel:

Diese Filme dürfen an Karfreitag nicht gezeigt werden – um „religiöses Empfinden“ nicht zu verletzen – aus ze.tt

 

Bild: „Jeder bitte nur ein Kreuz!“ Screenshot: Youtube/Das Leben des Brian

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s