„Nur eine Minderheit bleibt ein Leben lang psychisch gesund“ – Artikel aus Spektrum

„Die meisten Menschen erkranken bis zur Lebensmitte an einer psychischen Störung. Ein regelmäßiges Screening sollte deshalb bei Kindern und Erwachsenen so selbstverständlich sein, wie den Blutdruck zu prüfen.“ Aaron Reuben und Jonathan Schaefer

„Die meisten von uns kennen zumindest einen Menschen, der schon einmal mit einer psychischen Erkrankung zu kämpfen hatte. Obgleich solche Lebensphasen verbreitet sind, werden sie in der Regel als ungewöhnlich und sogar als beschämend angesehen. Neue Befunde in Studien aus aller Welt legen jedoch nahe, dass die Mehrheit der Menschen einmal im Leben eine diagnostizierbare psychische Störung entwickeln wird. Doch anders als weitläufig angenommen, leidet ein Großteil nicht ein Leben lang unter einer psychischen Erkrankung, sondern gesundet bereits nach kurzer Zeit wieder. Somit wird in den Studien gleichzeitig mit dem Vorurteil aufgeräumt „einmal psychisch krank, immer psychisch krank.“

„Nur eine Minderheit bleibt ein Leben lang psychisch gesund“ – Artikel aus Spektrum

Lesenswert!

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s