Große Resonanz auf das Dachauer Manifest für die Demokratie

Vor gut einer Woche veröffentlichten 81 Dachauerinnen und Dachauer aus Wissenschaft, Kultur, Kirchen, Wirtschaft, Medizin, Verbänden und der Sozialarbeit im Landkreis das „Dachauer Manifest“ gegen den Rechtsruck der Gesellschaft und ein Appell, die Demokratie und die liberale Gesellschaft zu schützen.

Inzwischen haben 300 weitere Personen aus dem Dachauer Landkreis unterschrieben. Die Liste der Zweitunterzeichner*innen ist jedoch nicht öffentlich, denn nicht alle unter ihnen wollen ihren Namen veröffentlichen. Nun können auch Politiker*innen unterzeichnen, einige haben das schon getan. Wie die Süddeutsche Zeitung berichtet sind darunter Florian Schiller, CSU-Fraktionsvorsitzender im Dachauer Stadtrat, sein Stadtratskollege Sören Schneider (SPD), der Grünen-Kreisrat Roderich Zauscher, Kreisvorsitzender des Bundes Naturschutz sowie Hans Lingl, früherer Röhrmooser Bürgermeister.

Wer unterzeichnen will, kann dies über die E-Mail-Adresse insorge2018@gmail.com tun.

Link zum Artikel:

„Protest: Große Resonanz auf das Dachauer Manifest“ – Hellmut Zeller – SZ

Unser Bericht und das Manifest im Wortlaut:

81 bekannte Menschen aus Dachau schreiben ein Manifest gegen den Rechtsruck in der Gesellschaft

 

Titelbild: Blick auf die Dachauer Altstadt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s